Another business story - mit Influencerin Sarah Ploss

    Sarah gibt uns einen exklusiven Einblick in ihren Arbeitsalltag und zeigt uns ihre schönsten Business Looks!

    Den perfekten Business Look für das eigene Arbeitsumfeld zu finden, ist nicht immer einfach. Obwohl in vielen Unternehmen das Thema Dress Code keine große Rolle mehr spielt, fällt es den meisten schwer, den passenden Stil für SICH zu entdecken.

    Warum das so ist? Vermutlich weil die Anforderungen an einen Office Look mittlerweile genauso hoch sind, wie bei der Partnersuche:

    Das Outfit muss gut sitzen. Gut zum Arbeitsplatz und zum eigenen Stil passen. Es darf nicht zu langweilig, aber auch nicht zu freizügig sein. Es muss seriös, aber darf nicht zu spießig wirken. Die persönliche Kompetenz unterstreichen, dennoch nicht zu edgy sein. Wer dann auch noch den Anspruch FASHIONABLE hat, braucht eindeutig klare Stylingregeln.

    Das weiß auch Sarah Ploss von @grossstadtklein. Wir haben die Influencerin zu einem Interview getroffen und eine Auswahl ihrer schönsten Office Looks und einige hilfreiche Styling-Tipps für den richtigen Auftritt im Büro erhalten.

    JETZT SHOPPEN >> 

    ORSAY: Liebe Sarah, wie sieht ein typischer Arbeitstag bei dir aus? 

    Sarah: Kein Morgen ohne Kaffee :) Danach starte ich mit einer To-do-Liste für den Tag, bevor ich mich dann an meine E-Mails mache. Ich erstelle Konzepte, bspw. für geplante Kooperationen und je nach Wetter und Auftrag gehe ich in den Abendstunden den nötigen Content erstellen.

    ORSAY: Worauf legst du bei der Wahl Deines Büro-Outfits am meisten wert? 
    Sarah: Ich muss mich wohlfühlen. Das Business Outfit muss bequem sitzen und darf auch nach einem langen Bürotag nicht kneifen.


    ORSAY: Wie beschreibst Du Deinen Kleiderschrank und welches Kleidungsstück daraus beschreibt Dich am besten? 
    Sarah: Mein Kleiderschrank ist vielseitig. Ich habe für jede Stimmung und für jeden Anlass etwas passendes dabei. Ich liebe meine Oversized Hoodies und trage sie an kuscheligen Wohlfühltagen am liebsten. Der lässige Look geht einfach immer!

    ORSAY: Wie sieht Dein perfekter Business Look aus?
    Sarah: Ich liebe Hosenanzüge - lässig getragen geht dieser Trend einfach überall!

    Taillierter Blazer
    Businessblazer
    3/4-Blazer mit Seitentaschen
    Businessblazer
    Blazer mit Punkten
    Blazer mit Schulterpolstern
    Blazer mit Muster
    Eleganter Blazer

    ORSAY: Welche Tipps hast du, um dein Business Outfit aufregend und stylisch zu gestalten? 
    Sarah: Mein Fashion-Tipp: Halstücher! Ein kleines Accessoire mit großer Wirkung.

    Tuch im 2er Pack
    Tuch im 2er Pack
    Schal mit Blumenmuster
    Schal mit Blumenmuster



    ORSAY: Welches ist dein liebstes Business Piece?
    Sarah: Definitiv ein schwarzer Blazer. Den Klassiker kann man einfach immer und zu allem tragen.

    Blazer ohne Kragen
    Businessblazer
    Langer Blazer mit Struktur
    Taillierter Blazer
    Langer Blazer
    Langer Blazer

    ORSAY: Was hältst du von auffälligen Mustern (Animal Print) im Büro? 
    Sarah: In Kombination mit schlichten, unifarbenen Teilen - ein absolutes Highlight!

    Rock mit Animal-Muster
    Kleid mit Animal-Muster
    Shirt mit Animal-Muster
    Shirt mit Animal-Muster
    Shirt mit Zebramuster

    ORSAY: Welche Alternativen trägst du zum klassischen Anzug, wenn es mal formeller sein muss? 
    Sarah: Ein gut sitzendes, schlichtes Kleid mit einem Blazer und Kitten-Heels sind die perfekte Alternative zum Anzug und passen einfach zu jeder Situation.

    Ausgestelltes Kleid
    Kleid mit V-Ausschnitt
    Kleid mit Stickerei
    Kleid mit Punkten
    Minikleid mit Mesh
    Businesskleid mit Gürtel
    Kleid mit U-Boot-Ausschnitt
    Bodycon Kleid

    ORSAY: Für welchen Look entscheidest du dich im Homeoffice?
    Sarah: Ehrlich gesagt, am liebsten für Jogginghose und Hoodie.

    ORSAY: Was gewinnt bei deiner Outfit-Auswahl für einen Kundentermin? Style oder Seriosität?
    Sarah: Für mich steht die Haltung im Vordergrund. Ein aufrechter Gang ist das A und O und strahlt Selbstbewusstsein aus. Das Outfit ist zweitrangig. Ich würde aber niemals (zu) hohe Schuhe anziehen, in denen ich nicht gut oder lange laufen kann.

    ORSAY: Welche spannenden Projekte stehen aktuell oder zukünftig bei dir an? 
    Sarah: Mein wöchentlicher Podcast „Am Puls meiner Zeit“ läuft gerade auf Hochtouren. Ich spreche über Themen wie Beziehung, Freundschaft, aber auch gesellschaftsrelevante Themen, wie in der Folge „Touchpoint Depression“, werden behandelt. Es ist mir wichtig, dass wir hinsichtlich dieser Themen, aufgeklärter werden. Aber auch Themen wie das Bloggen, Mut zu Veränderung oder Authentizität finden im Podcast ihren Platz. 

    ORSAY: Liebe Sarah, vielen Dank für das tolle Gespräch und viel Erfolg für all deine weiteren Projekte! 

    Diese Beiträge könnten dich auch noch interessieren